1. Bildungsprämie
unter: www.bildungspraemie.info
Förderung von Fort- und Weiterbildung.

Es gelten derzeit folgende Regelungen bzgl. der Bildungsprämie auf Bundesebene:
Es werden bis zu 500,00 € (50%) gefördert, sofern die Fortbildung nicht teurer als 1.000,00 € ist und die antragstellende Person mind. 25 Jahre alt ist.

2. Förderprogramme der Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
unter: www.ib-sh.de
e-mail: foerderprogramme@ib-sh.de oder:
info@ib-sh.de
Am 3. November 2014 ist der “Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein“ mit neuen Förderbedingungen an den Start gegangen. Damit werden bis zur Obergrenze von 2.000 € 50 % der Seminarkosten übernommen, wenn dies zuvor bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein beantragt und bewilligt wurde. Die andere Hälfte der Kosten zahlt der Arbeitgeber.
Als Antragsteller benötigen Sie Formular: “Antrag C4 Arbeitnehmer” (Anlage 3), welches vom isp. ausgefüllt und abgezeichnet werden muss.

I-Bank SH Info-Material 1 - 4:

3. Fördermöglichkeiten für Fortbildung, Supervision und Zusatzausbildung innerhalb der nordelbischen Kirche