Fort- und Weiterbildungen:


michael brauckmann Jahresweiterbildung:
Systemisch-lösungsorientierte Beratung 2021

Beginn: voraussichtlich im April 2021
Ende: voraussichtlich im März 2022
Veranstaltungsort: Seminarhaus: Waldsiedlung in Flensburg
Termine: freitags/samstags 9:30-17:30 h.

Mehr Informationen über die Termine, den Inhalt und die Referenten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Jahresweiterbildung:
Systemisch-lösungsorientierte Beratung 2021

Beginn: Mai 2021
Ende: Dezember 2021
Veranstaltungsort: Seminarhaus: Heidehof in Flensburg
Termine: freitags/samstags 9:30-17:30 h.

Mehr Informationen über die Termine, den Inhalt und die Referenten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Workshop: „Fit für effektive Führung” – Prämissen und Tools aus der systemisch-lösungsorientierten Praxis
(mit Gudrun Sickinger als Referentin)

Der zweite Teil dieses Workshops findet nun coronabedingt statt im November 2020 im Juni 2021 statt. * Für den 2. Teil sind noch Anmeldungen möglich. *

Wann?
– 1. Teil: Freitag 11. und Samstag 12. September 2020, und
– 2. Teil: Donnerstag, 03. und Freitag, 04. Juni 2021, jeweils von 10 bis 17 Uhr.
Wo?
–Flensburg – Waldsiedlung Tremmerup.

Mehr Informationen über den Inhalt und die Referentin entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Workshop: „Auseinandersetzungen aktiv gestalten
(mit Heinz Georg Löffler als Referent)

Wann?
–Freitag und Samstag Anfang 2021, jeweils von 9:30 bis 17 Uhr.
Wo?
–Flensburg – Ökumenisches Bildungszentrum (ÖBIZ).

Mehr Informationen über den Inhalt und den Referenten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Bisher im institut für systemische praxis - husum, - isp. - angebotene
Vertiefungs- und Fortsetzungsseminare zur Systemischen Beratung:

  • Jahresweiterbildung: Systemisch-lösungsorientiertes Coaching „Durch systemisches Coaching zur klaren Fallarbeit“
  • Die Kunst des systemischen Fragens zur Anregung lösungsorientierter Prozesse
  • Systemische Beratung sog. Klagender und von Menschen im Zwangskontext
  • Das Konzept von „PRÄSENZ”
  • Umgang mit psychisch auffälligen oder erkrankten Eltern und deren Kindern
    - Teil I -
  • Umgang mit psychisch auffälligen oder erkrankten Eltern und deren Kindern
    - Teil II - Auswirkungen auf Bindung und Familienleben
  • „Minimaler Aufwand - maximale Wirkung”
    Stärkung der Beratungskompetenzen
  • „Weil ich es mir wert bin !”
    - Stärkung von Selbstwertgefühl und Kommunikationsverhalten -
  • "Systemische Familiendiagnostik" Stärkung der Beratungskompetenzen
  • Die Arbeit mit dem Genogramm
    zur Unterstützung von lösungsfokussierten Veränderungsprozessen im Familiensystem
  • Zirkularität und zirkuläres Fragen
  • Arbeit mit Skulpturen und Aufstellungen
  • Rapport-Strategien
    Joining, Rapport, Leading, Matching
  • Vertiefungsseminar zur Systemischen Beratung:
    "Kreative, systemische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen"
    (Leitung: Martina Hornburg)